Seit einer Stunde bin ich nun geschieden.

Scheiden? Ich mag diesen Begriff nicht!

Es war für mich heute der offizielle Akt. Eine Entscheidung, die schon lange getroffen wurde. In mir oder vielleicht auch in uns schon vor vielen Jahren. Ausgesprochen habe ich sie dann vor knapp 2 Jahren!

Mich stört nur diese negative Anhaftung. Ich denke, so ist das Leben. Man begegnet sich, geht eine Weile miteinander und wenn es nicht mehr passt, geht jeder seinen eigenen Weg weiter.

Dabei spielt es keine Rolle ob es der Ehemann, die Ehefrau ist, Freunde, Familie, Nachbarn, Arbeitskollegen, eventuell sogar die Kinder.

Für mich macht es keinen Sinn, Freundschaften oder eben eine Beziehung aufrecht zu erhalten, nur weil ich mich einmal dafür entschieden habe.

Ich war vor knapp 20 Jahren mit Anfang 20 eine ganz andere Person als ich jetzt bin. Auch mein Partner! In den Jahren ist viel passiert. Wir sind Wege gemeinsam gegangen, haben Geschäfte eröffnet, Kinder bekommen und haben vieles miteinander erlebt. Doch mit den Jahren haben wir uns in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Immer mehr spürte ich – bestimmt auch wir, dass wir anders denken, anders fühlen und in andere Richtungen wollen.
Ich war dann die treibende Kraft, dem ein Ende zu setzen. Für mich war es nicht mehr schlüssig, gemeinsam weiterzugehen. Unsere Wege hatten sich so weit voneinander entfernt. Und ich möchte nicht nebeneinander her leben. Ich möchte Gemeinsamekeit spüren, Verbundenheit.

Ich finde es undenkbar, dass ich mit meinem ab heute EX-Mann weiterhin zusammen gelebt hätte. Ohne einen gemeinsamen Weg. Für mich basisert Partnerschaft auf Gleichklang, auf Seelenebene verbunden sein.

Und wenn das nicht mehr ist, sollten wir den Mut haben, auseinander zu gehen. Sich zu trennen. Oder wie es offiziell heißt „sich scheiden zu lassen“!.

Ich bin gespannt auf die Zukunft und bin dankbar für die Vergangenheit. Doch am allerbesten ist das JETZT. Und das genieße ich in vollen Zügen.

Eure Nicole

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*