Ich habe in unserem Garten 3 Hochbeete. Bisher habe ich mir die kleinen Pflänzchen für Gurken, Tomaten usw. immer gekauft. Diese Jahr möchte ich sie mir selber ziehen. Am Sonntag hatte ich die Samen in kleine Formen gepflanzt und seitdem besprühe ich die Erde zweimal täglich mit Wasser. Bisher sehe ich noch kein Grün durchspitzen.

Ob es wirklich funktioniert?

Ich vertraue darauf! Bald werde ich selbstgezogene kleine Pflänzchen in die Beete setzen, um in ein paar Monaten leckeres Gemüse ernten zu können.

Ist es nicht wie in unserem eigenen Leben?

Wir gehen viele Wege, probieren dies und das. Doch ob wir damit wirklich Erfolg haben wissen wir zunächst nicht.

Wir haben die Wahl:

  1. Auf Altes, Bekanntes setzen.
  2. Wir wagen Neues, Unbekanntes.

Wir wissen im Vorfeld nie, welche Saat aufgeht und Früchte bringt.

Setzen wir auf 1., kommen wir soweit wie bisher. Und der 2. Weg ist ungewiss. Wir kennen das Ergebnis nicht!

Doch genau das ist für mich das spannende! Ich liebe es, neue Wege zu gehen, bin neugierig wohin sie mich führen und vertraue darauf.

Sät soviel ihr könnt, dann werdet ihr reichlich ernten!

Eure Nicole

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*